Plaine et Val de Sèvre




Überblick

Diese Region hat eine Größe von 500 km² und zeichnet sich durch intensive Landwirtschaft aus (Getreide, Mais, Sonnenblumen, Raps und Grünland). Sie besteht aus 19.000 Feldern, für die eine mittlere Größe von 4-5 ha typisch ist. Sie gehört zum französischen Langzeit-Forschungsnetzwerk für Ökologie des Nationalen Zentrums für Wissenschaftliche Forschung (CNRS). Die Landnutzung und Vogelpopulationen werden hier seit 1994 erforscht.

Forschungsteam

Diese Region wird von einem Team des Zentrums für Biologische Forschung Chizé (CEBC) unter der Leitung von Vincent Bretagnolle untersucht. Diese Gruppe ist verantwortlich für die Untersuchung der Vögel.




Farmland © 2016-2017 - Tous droits réservés